Hexenschuss oder Der Bandscheiben-Vorfall

Eine Komödie von John Graham
Theatersaal

Der Fernsehprediger Günther Gottschalk bietet in seinem “TV-Kummerkasten” für alle Fälle Lebenshilfe. Der edle Moralprediger bildet das öffentliche Gewissen der Nation. Doch insgeheim verbringt er in lustvoller Ungezwungenheit so manches Schäferstündchen mit Sandra Hills, der attraktiven Gattin eines Flugkapitäns.

Bei einem der Dates trifft ihn aus heiterem Himmel ein Hexenschuss, und der TV-Heilige verkümmert zur jämmerlichen Gestalt. Er sitzt eingeklemmt in einer kleinen Badewanne und kann sich nicht mehr bewegen. Sein sorgsam gepflegtes Image als Saubermann steht auf dem Spiel, wenn seine geheime Liebschaft herauskommen sollte. Zu allem Unglück kommt Sallys Ehemann nach Hause, sein Transatlantikflug fiel überraschend aus, weil am Flughafen das Bodenpersonal streikte.

Nun muss die nicht ganz brave Hausfrau ihren angeschlagenen Lover vor ihrem Ehemann, einem blinden Klavierstimmer und allen möglichen Leuten, die plötzlich ins Haus stürmen, verstecken. Um Sally beginnt sich ein Lügenkarussell zu drehen, das mit zunehmender Spieldauer immer schneller rotiert. Hexenschuss ist eine hinreißende Farce, die alles hat: Rasante Auftritte, spritzige Dialoge.

 

 

Das Stück ist RESTLOS AUSVERKAUFT!

Bei den Sonntagsvorstellungen am 23. und 30. September bieten wir vor der Vorstellung Kaffee und Kuchen an.