“Im Weißen Rössl”

Ein wunderbares Singspiel in 3 Akten
Theatersaal
Wenn man diesen Titel hört, sieht man unweigerlich Dirndl, Berge, den Wolfgangsee und natürlich Peter Alexander vor sich – auch wenn man so jung ist, dass man Peter Alexander gar nicht mehr kennt. Dabei ist das Weiße Rössl eigentlich ein Berliner Volksstück, dass den damals beginnenden Massentourismus aufs Korn nimmt – aufgepeppt mit Liedern, die damals bereits Hits waren und deshalb in das Stück integriert wurden.
Wir haben uns in “das Weiße Rössl” verliebt und haben natürlich das Flair aus dem alten Film mit Peter Alexander auferstehen lassen und – so wie Sie es von uns gewohnt sind – einen farbenfrohen, musikalischen Reigen durch alle Musikrichtungen entstehen lassen. Denn Lieder wie: “Es muss was Wunderbares sein”, Im Salzkammergut”, Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist” und “Die ganze Welt ist himmelblau” haben es verdient, wieder einmal auf die Bühne gebracht zu werden. Und dieses Mal sogar auf die Ruhrbühne!

Besetzung:

Josepha – Joy Rüther
Leopold – Martin Grunewald
Gustl, genannt Piccolo – Jonas Schwake
Wilhelm Giesecke – Thomas Roppel
Ottilie Giesecke – Kiki Ellger
Dr. Otto Siedler  – Dirk Stasikowski
Sigismund Sülzheimer – Falko Köhler
Prof. Dr. Hinzelmann  Thomas Luhmann
Klärchen Hinzelmann – Sabine Luhmann
Kaiser Franz Joseph I. – Hans Weiß
Kellner Peter – André Siepermann
Kellner Alexander  – Markus Rüther
Kofferträger Franzl – Frans Buijs
Resi   (Stubenmadl) – Alica Schmid
Vroni   (Stubenmadl) – Jeanine Wüsten
Zenzi   (Stubenmadl) – Sarah Stoeßer
Maxi   (Stubenmadl-Azubine) – Lil Schröer
Traudl   (Postbotin) – Christine Zabka
Afra   (Vorsitzende des Jungfrauenvereins) – Anne-Ruth Lukas
Alma   (ihre Stellvertreterin) – Iris Meißner
Karl   (Kurgast) – Gerd Grunewald
Gerda   (Kurgast & Souffleuse) – Ivonne Schwake
Niki (ihre Tochter) – Sophie Wilmer
Sissi & Schorsch   (Brautpaar) – Susanne und Torsten Wupper

 

Regie:

Falko Köhler & Martin Grunewald

Fotos:

(Bildrechte: Susanne Haußmann-Ruhrbühne Witten e.V.)