Das Hexenhaus im Herrenholz

oder: Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Ein abenteuerliches Märchen für kleine und große Kinder

10 Aufführungen im November und Dezember 2019

Theatersaal

Der elfjährige Torben versteht die Welt nicht mehr: Alle Menschen, die er kennt, fürchten sich vor irgendetwas – und er kennt überhaupt keine Angst!

Also zieht er eines Tages hinaus in die große, weite Welt, um das Fürchten zu lernen – und gelangt schließlich zu einem verwunschenen Hexenhaus.

Und als dann Rapunzel, der (gar nicht so) böse Wolf, Rumpelstilzchen und andere Märchenfiguren auftauchen, ahnt Torben, dass dies eine unvergessliche Nacht voller Abenteuer wird…

BESETZUNG

Wilhelmine Wangenstreich: Jana Ludwig
Horst Hefezopf: Mias Schroer
Torben Tannentritt: Jonas Schwake
Frau Schreckschraub: Saskia Teubner
Willi Wolf: André Siepermann
Eule: Rabea Kupitz
Reh: Linda Schröder
Fuchs: Anna Werdelmann
Rumpelstilzchen: Moritz Werdelmann
Ingrid, die Hexe vom Herrenholz: Danja Bieland
Rapunzel: Norelle Wupper
Prinz Pfurzig der Pfünfundpfirzigste: Mias Schroer
Wildschwein: Saskia Teubner
Schneewittchen: Sarah Stoeßer
Palunk, das tapfere Schneiderlein: Dierith Ludwig
Prinzessin Schablonia: Jana Ludwig

BUCH & REGIE

Daniel Müller

FOTOS

Alle Bildrechte bei Susanne Haußmann