„Nussknacker und Mausekönig“

Es ist Heiligabend nachmittags. Die Vorfreude aufs Weihnachtsfest ist groß und für die Kinder fast unerträglich. Sie können die Bescherung vor lauter Aufregung kaum erwarten.

So geht es auch Luise, Marie und Fritz, den Kindern des Geheimrates Stahlbaum und seiner Frau. Endlich ist es soweit – der Vorhang öffnet sich und die Wünsche der Kinder gehen in Erfüllung.

Fritz zerstört schon beim ersten Spielen Maries Geschenk, den Nussknacker, der ein Geheimnis trägt: Er ist verzaubert und braucht dringend jemanden, der ihn erlöst. Das Spielzeug wird in der Nacht lebendig. Plötzlich marschiert der Husar Pfiff Schnetterdeng ein und auch Klärchen, Maries Puppe, erscheint. Man hört Geräusche von kleinen Nagetieren – kommen da Mäuse??